VEE-Nachwuchsförderung

VEE-Nachwuchsförderung

Das Festival Feuerspuren in Bremen hat von VEE die Nachwuchsförderung für Michaela Rauch bekommen, die mit Händen und Worten und schwäbisch gefärbten Vokalen erzählt hat.

Außerdem war die Erzählausbildung vom VEE bei den Feuerspuren mit einem Orientierungsseminar vertreten und hat sogar am Eck erzählt.

Janine Schweiger, Vorsitzende und Ausbilderin hat es besonders gut gefallen, wie das Erzählen am Eck funktioniert hat. Die Teilnehmer/innen haben angefangen mit „Ein Vater hatte 7 Söhne“ und haben es so oft wiederholt, bis spontan aus dem Publikum eine Frau auf Rumänisch und zwei Mädchen auf Kurdisch mitgemacht haben. Danach waren die Teilnehmer/innen so beflügelt, dass sie noch spontan 3 Geschichten draufgepackt haben.

Die Nachwuchs-VEE Michaela Rauch kam am Sonntag spontan mit in die Jugendherberge und so haben sich die Teilnehmer/innen die Wartezeit auf die Bahnverbindung munter vertrieben, mit guten Gesprächen in der Lobby… eine wirklich wichtige Begegnung für die Teilnehmenden.

http://www.feuerspuren.de

Aktuelles

Aktuelles

Erzählen ist (k)eine Kunst

Was ist Dein skurrilster Erzählort? Was war Dein bewegendstes Erzählerlebnis? Was war Dein schönstes Feedback?

 

 

 

Jährlicher Weltgeschichtentag am 20. März

Jährlicher Weltgeschichtentag am 20. März

Erzählen, erzählen, erzählen

Erzählkünstler im deutschsprachigen Raum machen den Weltgeschichtentag zum «Event»

Jedes Jahr am 20. März ist «Weltgeschichtentag». Dann wird das Erzählen von Märchen, Sagen, Mythen und Geschichten gefeiert. Der Aktionstag wird seit 2004 veranstaltet und basiert auf einem schwedischen Erzähltag. … weiterlesen