Veranstaltungen

Veranstaltungen

Weltgeschichtentag

Seit 2004 ist jedes Jahr am 20. März Weltgeschichtentag. Hier findet Ihr Hinweise zu den Veranstaltungen des VEE und dessen Mitgliedern zu diesem besonderen Ereignis.

20. März 2021 Weltgeschichtentag NEUBEGINN

Weltgeschichtentag 2021 Live und in Präsenz

Video von den AG Mitgliedern für WGT 2021

Weltgeschichtentag 2020 online

Ins Netz gegangen – Die lange Nacht der Geschichten und Märchen

Wir freuen uns sehr über das Engagement unserer Mitglieder und weiterer Künstler/innen und danken GANDAYO – Meister aller Medien https://www.gandayo.de/ für die technische Umsetzung!

 

„UNGEHEUER LEBEN“

TERMIN fällt live leider aus: 27.-30. Mai 2021

im Almtal, Oberösterreich
Organisation: Christa Schmollgruber, Helmut Wittmann, Claudia Mohr, Sabina Haslinger.

Liebes Mitglied, liebe Interessierte,

wir haben geschätzt, gehofft, gewogen und letztlich folgende Entscheidungen getroffen.

  • Das Erzählertreffen im Almtal wird nicht stattfinden, stattdessen planen wir ein virtuelles Treffen
    Das Organisationsteam plant einen neuerlichen Anlauf für 2024, danke für Euer ungebrochenes Engagement und Durchhaltevermögen.

Das JUFA hat bereits kundgetan, dass die Anzahlungen baldmöglichst erstattet werden.
Selbiges gilt für die Anmeldegebühren, die beim VEE eingegangen sind.

  • Die Mitgliederversammlung findet online statt, am 28.5., 16.30-18.30 Uhr und 29.5., 14.30-16.30 Uhr
    Auch hierzu gibt es demnächst weitere Infos. Bitte plane diese Termine fix ein.
  • Das virtuelle Erzählertreffen findet vom 28.5. bis 30.5.2021 über Zoom und Wonderme statt
    Die Inhalte sind in Planung, Details folgen

In der Welt der Geschichten sprechen wir in der momentanen Situation von einem Dilemma. Wir haben uns nun für einen Weg entschieden. Wohin führt er? Welche Erfahrung werden wir sammeln? Welche Aufgaben stellen sich? Welche Hindernisse und Helfer begegnen uns?

Heldenhaft begeben wir uns auf diesen unbekannten Pfad und lassen baldmöglichst wieder von uns hören.
Mit zittrigen Beinen und mutigen Grüßen

die Vorstandsfrauen und Karla

NEU: Infos zum Erzählertreffen 2021

NEU: Infos zum Erzählertreffen 2021 – Druckversion

 

 

VEE Erzählertreffen 25.-28. August 2022 – 10 Jahre VEE

Berlin, Wandlitzsee
Organisation: Erzählkunst e.V., Berlin

VEE Erzählertreffen 23.-25. Juni 2023

Ort: Jugenhaus Kassianeum, Brixen
Organisation: Leni Leitgeb (Jukas), Veronika Krapf , Christopher Robin Goepfert, Heike Vigl (VEE)

 

Das GILGAMESCH

Fortbildung mit Kristin Wardetzky

„Gilgamesch ist ungeheuer! Ich […] rechne es zum Größten, das einem widerfahren kann“ – so urteilt Rainer Maria Rilke über dieses „Epos der Todesfurcht“. Entstanden ist es vor etwa 5 000 Jahren in Mesopotamien zwischen Euphrat und Tigris, lange vor der Bibel oder den griechischen Epen. Wie kaum an anderes Zeugnis der Kulturgeschichte ist es trotz seines Alters von brennender Aktualität. Die Suche nach der Verlängerung des Lebens, Homoerotik, Ruhmessucht und Vermessenheit, Vernichtung eines Ökosystems, Herrscher – und Götterkritik – all diese Grundfragen finden wir hier in einzigartiger, tief berührender Weise gestaltet.

Nach einem kurzen Überblick über die kulturhistorischen Wurzeln dieses Werkes und seinen Quellen wollen wir versuchen, in einzelne Teile dieses Epos hineinzusteigen und so ihre Fremdheit ein wenig aufzulösen. Dabei soll es u.a. auch um die Erzählbarkeit dieses Stoffes gehen. Neben Passagen des Zuhörens wird es vor allem auch die Möglichkeit geben, gemeinsam ins Gespräch zu kommen, sich auszutauschen und damit unterschiedliche Perspektiven auf diese Stoffe zu erkunden.

Datum: 09. bis 10. Oktober 2021
Seminarzeiten: Sa 10-17 Uhr / So 10-15 Uhr
Ort: Bildungshaus St. Ursula, Trommsdorffstraße 29, 99084 Erfurt
TN-Zahl: mind. 7, max. 12 Personen

Kosten: 130 Euro VEE-Mitglied / 180 Euro Nicht-Mitglied für beide Tage; inkl. Mittagessen, Kaffee + Kuchen am Nachmittag und Tagungsgetränke

Übernachtung: es gibt noch 1 Zimmer im Bildungshaus selbst
(Einzel- oder Doppelbelegung: 37 € DZ/51 € EZ zzgl. 5% Kulturförderabgabe; Frühstück 7,50 €)
Alternativ (200 Meter entfernt): B&B Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 106, 99084 Erfurt

Zimmerbuchungen erfolgen in Eigenregie.

Anmeldung zum Seminar bitte bis spätestens 01.08.21 über Karla Ellinger kontakt@erzaehlerverband.org

Alle Informationen gibt es hier zum Download.

Wir hoffen natürlich sehr, dass das Seminar vor Ort stattfinden kann. Sollte es nicht möglich sein, bekommst du die Seminarkosten erstattet.

Fortbildung von Erzähler ohne Grenzen
in Kooperation mit VEE

Empathie und Distanz
Erzählkunst in der Arbeit mit Menschen in Krisensituationen

VERSCHOBEN auf den 14. bis 16. Mai 2021 in Hamburg
mit Jörg Andrees, Michael Chekhov International Academy Berlin und Micaela Sauber, Erzähler ohne Grenzen

Hier findest Du alle nötigen Infos zum Seminar. Die Seminarleitung ist bei der Unterkunftsbeschaffung behilflich, falls es da Schwierigkeiten gibt.

Dies ist bereits das dritte Seminar, das Erzähler ohne Grenzen und der VEE erfolgreich seit dem Frühjahr 2020 anbieten. Wegen des Interesses und der Nachfrage freuen wir uns, dass wir an diesem wichtigen Thema weiter arbeiten werden. Es ist offen für ganz neu Hinzukommende und auch als Vertiefung und Weiterbildung für ErzählerInnen, die schon einmal teilgenommen haben.

Aktuelle Informationen zum Download

Aktuelle Informationen gibt es auch stets über unseren Newsletter

Am Rand Des Bewusstseins

Ausdruckskraft der inneren und äußeren Natur
Masterkurs (outdoor) für Erzähler/innen

Kursleitung: Daniel Hoeckendorff und Kathinka Marcks

Wenn eine Gemeinschaft in eine Krise gerät, entwickelt sich die Lösung niemals im Fokus der kollektiven Aufmerksamkeit, sondern immer an den Rändern unseres Bewusstseins. Dieser Masterkurs unterstützt dich dabei, deine Zuhörer/innen genau dorthin zu führen.
Durch das einfache Leben in der Natur, am Feuer und in Gemeinschaft wirst du eine sehr kraftvolle, ursprüngliche und intuitive Form des Erzählens erfahren.

Inhalte:

• Orientierungsmodelle für Transformationsprozesse und ihre Rolle in Geschichten
• Schärfung der sinnlichen Wahrnehmung und Aufnahme von Impulsen aus der Natur
• Gestaltung von Ritualen zur Unterstützung erzählerischer Methoden
• Physische Erfahrung der Elemente und deren archetypische Wirkung auf die Sprache
• Arbeit mit mythologischen Symbolen in autobiografischen Geschichten

525 EUR zzgl. 20 EUR/Tag Übernachtung und Verpflegung

Information zu Inhalten: info@nomadische-erzaehlkunst.de

Download Infoflyer

Link zur Anmeldung

Erzählausbildung

Um die Qualität von Erzähler/innen sichern zu können, bietet der Verband der Erzählerinnen und Erzähler e.V. ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm.

VEE Erzählausbildung

Aktuelle Termine

International ist VEE bei den jährlichen Versammlungen der Federation for European Storytelling, kurz FEST, vertreten. Alljährliche Erzählertreffen bieten kollegialen Austausch und Fortbildungsmöglichkeiten.

Veranstaltungskalender

Erzähler/innen

Profi-, Nachwuchs- oder Amateur-Erzähler/innen im deutschsprachigen Raum, Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz. Sie haben einen vielseitigen Geschichtenfundus und individuelle Schwerpunkte, sind teilweise zwei- bis mehrsprachig oder in Mundart unterwegs.

Liste der Erzähler/innen