Aktuelles

Trickfilmparty

1906 entstand in Amerika der erste Trickfilm und über 100 Jahre später ist es fast jedem, der in Besitz eines Handys ist möglich unter die Filmemacher zu gehen.
Also perfekt geeignet für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Wenn Du Dich auf der Webseite Trickfilmparty von Sören Wendt, Diplom-Kommunikationsdesigner, freier Referent, Workshopleiter und Trickfilmregisseur, umsiehst wirst Du schnell feststellen, dass
es nicht allein ums Filmemachen geht, sondern auch darum selbst erdachten oder adaptierten Geschichten eine „Plattform“ zu geben. Wichtige, Kinder betreffende Themen werden von Kindern
öffentlich gezeigt und mehr noch, gezeigt wird auch, was mit eigenen, erlebten, erzählten Geschichten geschieht, wenn sie „Weiter gesagt“, wiedererzählt und wiedererzählt werden, ganz im Stil von „Stille Post“.
Wendt arbeitet in Hamburg in seinem kleinen Atelier und bringt den Spaß am Filme machen/Trickfilme machen in die Kinder/Jugendzimmer und Schulen.
Leider war der Zugriff auf den passwortgeschützten Bereich nicht möglich, trotzdem schau Dich auf seiner Seite um, es lohnt sich und wenn Du mehr willst, setze sich einfach mit Wendt in Verbindung!
Ein tolles Projekt findet auch der VEE!

Bild: https://www.trickfilmparty.de/2020/07/09/weitersagen/

0 Kommentare zu “Trickfilmparty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.