Zurück

Das Glück am Ende des Weges - Märchen in der Sterbebegleitung

Märchen in der Sterbebegleitung - Fortbildung für Betreuungskräfte, Erzähler*innen und Interessierte
Ein Weg geht zu Ende und ein neuer Weg beginnt. Der Tod als Übergang zu einem Neuen ist im Märchen oft zu finden. Oft führt der Weg durch den dunklen Wald und endet im Licht und Glanz.
Ein hundertjähriger Schlaf oder ein vergifteter Apfel verwandelt den Märchenheld und schickt ihn auf einen neuen Weg. Bis in den tiefen, dunklen Wald geht das Märchen mit uns und dann schenkt es uns ein Licht voller Hoffnung und Zuversicht.
Auf der Basis der Entstehungsgeschichte der Märchen aufbauend, werden Interpretations- und Einsatzmöglichkeiten von Märchen in der Sterbebegleitung dargestellt. Märchen als Hoffnungsträger, Klärungshelfer und als Trauerbegleiter sind Aspekte, die erläutert werden.

Dozent/innenSabine Meyer
Ort Diakonie-Kolleg
Rheiner Landstraße 147
49078 Osnabrück
Deutschland
 
Termine04.10.2022 09.00 - 04.10.2022 16.00: Schon vorbei
 05.10.2022 09.00 - 05.10.2022 16.00: Schon vorbei
Anmeldeschluss04.10.2022
Unterrichtseinheiten16
Kosten220 €
Anzahl Teilnehmende5 - 14
Information & Anmeldungbeim Veranstalter:
Diakonie-Kolleg Osnabrück

Diakonie-Kolleg Osnabrück
Rheiner Landstraße 147
49078 Osnabrück
Deutschland

49 541 40475623

kolleg@diakonie-os.de

https://www.google.com/url?q=https://www.diakonie-os.de/

 

Logo_Grundstufe

Grundstufe Geschichten 4UE

Repertoire

Grundstufe Erzählende 6UE

Techniken des mündlichen Erzählens
Fachwissen vom Erzählen
Mnemotechniken
Verinnerlichung
Imaginieren
Präsentieren
Persönliche Entwicklung

 

Logo_Aufbaustufe

Aufbaustufe Zuhörende 2UE

Zielgruppenorientiertes Erzählen

Aufbaustufe Schwerpunkte 4UE